Esoterisches, Spirituelles und Paranormales
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die 4 Urdämonen

Nach unten 
AutorNachricht
LostSoul
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 08.04.10
Alter : 35
Ort : Mecklenburg Vorpommern

BeitragThema: Die 4 Urdämonen - Gibt es sie?   Mo Apr 12, 2010 1:10 pm

Ich möchte hier gerne mit euch über die 4 Urdämonen schreiben, die ja das Gegenstück zu den 4 Erzengeln sein sollen. Glaubt ihr, dass es sie gibt? Was denkt ihr darüber?

Hier die Auflistung.

Die 4 Erzengel:

Michael

Er gilt als der mächtigste Erzengel, dessen Name „Wer ist wie
Gott“ bedeutet (abgeleitet aus dem hebräischen ‚Mikha-el’).
Er ist der Fürst des Lichts und verbindet den Menschen mit
seinem göttlichen Ursprung. Nach christlicher Überlieferung
war es Michael, der Daniel aus der Löwengrube errettete und
der Engel im brennenden Busch mit dem Moses kommunizierte.
Michael trägt die Seelen der Verstorbenen sanft ins Himmelreich.
Er kämpft gegen das Böse und die Dämonen und wird oft mit
Schwert und Rüstung dargestellt. Auch mit zwei Waagschalen
ist er häufig zu sehen, mit welcher er die guten und bösen Taten
der Verstorbenen gegeneinander abwägt.
Auf Michael’s Energie sollten wir uns konzentrieren, wenn wir
das Gute in uns selbst stärken wollen.



Gabriel

Sein Name bedeutet „die Macht Gottes“ oder auch „die Kraft Gottes“. Er ist der Engel der Verkündigung. So verkündete er Maria, dass sie den Sohn Gottes gebären werde und Zacharias, dass seine Frau Elisabeth Mutter von Johannes dem Täufer werde. Somit ist er auch der Engel der Geburt und der Hoffnung. Zu seiner Aufgabe gehört es, die ungeborenen Seelen der Kinder durch die Schwangerschaft bis zur Geburt zu geleiten. Die Stelle zwischen Nase und Oberlippe wird die Markierung des Gabriel genannt, weil er die Babys dort berührt, um sie zu ermahnen, vor den heiligen Gesetzen zu schweigen. Er wird oft mit einer weißen Lilie, dem Symbol der Reinheit und Spiritualität dargestellt. Gabriel ist außerdem der Mondenergie zugeordnet. Er wirkt inspirierend und auf seine Energie sollten wir uns konzentrieren, wenn wir Kontakt zur göttlichen Macht bekommen und uns aus Verstrickungen der materiellen Welt befreien wollen.



Raphael

Sein Name bedeutet „Gott heilt“ oder „Heiler Gottes“ und somit ist er der Engel des Heilens, aber auch der Wissenschaft und des Wissens. Auf vielen Bildern ist er mit einer mit heilendem Balsam gefüllten Phiole dargestellt. Er begleitet den Menschen in schwierigen Zeiten und schützt Reisende und kranke Menschen. Wenn wir Heilungs-prozesse aktivieren wollen, sollten wir uns auf Raphael’s Energie konzentrieren. Er vertreibt Hoffnungslosigkeit und Mutlosigkeit. Er hat viel Sinn für Humor und ist ein amüsanter Begleiter und Führer auf dem Weg durchs Leben.
Raphael gilt als der zugänglichste aller Engel, da er sich den Suchenenden besonders leicht offenbart.



Uriel

Sein Name bedeutet „Feuer Gottes“ oder „Gott ist mein Licht“ und kommt aus dem Hebräischen. Er ist der Engel der Prophezeiung und Offenbarung. Uriel ist dem Element Erde zugeordnet und gilt als der Engel, der den Menschen göttliche Geheimnisse offenbart. Sein Zeichen ist der zuckende Blitz und er wurde ausgesandt, um Noah vor der drohenden Sintflut zu warnen. Er kann blitzartig Inspirationen und Erkenntnisse vermitteln. Die Energie Uriels ist für alle interessant, die auf der Suche nach ihrem ‚inneren Licht’ sind. Wenn man gefährdet ist, in dunkle Stimmungen zu geraten, oder wenn Schicksalsschläge das Leben verdunkelt haben, kann die Kraft Uriels sehr heilsam sein. Er wird oft mit einem Buch oder einer Schriftrolle, den Symbolen für die Gesetze Gottes, abgebildet. Uriel repräsentiert einen der wichtigsten Engelaspekte: Er verbindet den Menschen mit dem göttlichen Licht.

Die 4 Urdämonen:


Astaroth

Ist laut jüdisch-christlicher Mythologie einer der 4 Urdämonen. Sein Name ist phönizischen-semitischen Ursprungs. Er war ursprünglich die babylonische Göttin Ishtar ,die erst zur westsemitischen Göttin Astarte und dann zum männlichen Dämon Astaroth wurde. Er wird als mächtiger Herzog der Hölle beschrieben, der über 40 Geister Legionen herrscht.
Er erscheint als Engel mit faulig giftigem Atem, reitet auf einem Höllendrachen oder einem Wolf,und hält in der rechten Hand eine Viper. Er soll Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kennen,und alle Geheimnisse enthüllen können. Er wird in vielen Fällen von Bessenheit erwähnt.
Er soll der Schatzmeister der Hölle sein. Vor dem Fall der Engel soll er ein Cherub oder Seraph gewesen sein. Da er der Hüter der Zeit war soll er Gottes Pläne gekannt haben. Er durfte niemals an einer Ratssitzung teilnehmen, obwohl er wie Luzifer Mitglied des himmlischen Rates war. Er wird später mit den gefallenen Engeln aus dem Himmel verbannt und dazu verdammt ewig stumm zu sein.
Seine Seele und sein Körper wurden laut Legende mit der Göttin Astarte verschmolzen. Luzifer bot ihm als Körper die Schlange die in der Hand hielt an. Hat Astaroth die Kontrolle über den Körper wird er männlich, bei Astarte wird er zur weißen Schlange. Es solll ihm in seiner Engelsgestalt nur möglich sein zu schreiben, aber nicht zu reden.
Die Legende sagt wenn man ihn an einem Mittwoch beschwört, soll er über den Fall der Engel berichten. Er sagt das es niemand wollte und beteuert seine Unschuld. Er soll ein Dämon der ersten Kategorie sein. Sein Gegenspieler ist der hl. Bartholomäus.



Eurynome/Eurynomus

Eurynomus war ein dämonischer Gott der Unterwelt, der die verstorbenen bis auf die Knochen auffraß. Dargestellt wird er mit dunkelbaluen Augen und hervorstehenden Zähnen, dabei auf einer Geierhaut sitzend. Er soll die spätere christliche entstellende Deutung der uralten Göttin Eurynome sein.



Bael

Ist der erste Hauptdämon der Goetia(kleiner Schlüssel Salomons). Er ist der König des Ostens und befiehlt über 66 Legionen von Geistern. Er kann die Form einer Katze,einer Kröte, eines Mannes,oder manchmal auch aller drei annehmen. Er kann sich unsichtbar machen und diese Form weitergeben.



Amducias

Es heißt wenn man ihn beschwört,gibt er ein Konzert aus dem Unsichtbaren heraus und stellt dienstbare Geister zur Verfügung. Beim Klang seiner Stimme sollen sich die Bäume verneigen.

_________________
Liebe Grüße,
LostSoul



"Die Liebe, die du zurückhältst, ist der Schmerz, den du ertragen musst."

*Verfasser für mich unbekannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://esoterik.forumieren.org
 
Die 4 Urdämonen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Satan, Teufel, Dämonen, Luzifer, unreine Geister
» Torahbetrachtung
» Kraft im Namen JeSuS Christus???
» Der Islam oder Islamismus, ISIS, Salafisten - eine Gefahr für Europa? Oder kleine, lästige Nebenerscheinung wie die Strassenverkehrstoten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Im Jenseits und Diesseits :: Kreaturen und unheimliche Wesen :: Dämonische Gestalten-
Gehe zu: